Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Seelow werden mit Erreichen des 65.Lebensjahres bzw. bei gesundheitlichen Problemen auf eigenen Antrag bei der Wehrführung und Bestätigung durch diese durch den Träger des Brandschutzes - der Stadtverwaltung Seelow - in die  Alters- und Ehrenabteilung vesetzt. Dazu erhalten sie eine entsprechende Urkunde.
Unser ältester Kamerad war bis zu seinem Tod am 02.09.2017 Hauptlöschmeister Willi Jensch mit 95 Jahren.

 

Als Leiter der Alters- und Ehrenabteilung ("Alterspräsident") fungiert Brandinspektor Hans Joachim Buchwald.

 

Per Jahresbeginn 2018 sind 27 Kameradinnen und Kameraden erfasst.

Sie treffen sich jeweils in den ungeraden Monaten (Januar, März, Mai,Juli, September, November) jeweils am letzten Dienstag des Monats um 14:00 Uhr im Gerätehaus zu einer zwanglosen Informationsveranstaltung zur Arbeit der Wehr. Diese Termine werden in den Halbjahresarbeitsplänen der Einsatzkräfte benannt.

 

Zielstellung ist eine Einbindung in die Aktivitäten des Stadtverbandes der Freiwilligen Feuerwehr Seelow und die Organisation eigener Veranstaltungen.