"Herzlich Willkommen"

Freiwillige Feuerwehr Seelow

(gegr. 1904)

Mühlenstraße 14 

15306 Seelow

 

Tel:  03346/843093
 Fax: 03346/843094

 

Die Feuerwehr Seelow war Ausrichter für die Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren aus Brandenburg in den Pokaldisziplinen.

Hier geht's zum Artikel.

Unser " Alters- und Ehrenpräsident"

Brandinspektor Hans Joachim Buchwald

beging am 17.August 2018 seinen 85.Geburtstag. Das nahmen der Seelower Bürgermeister Jörg Schröder und eine Delegation unserer Wehrführung unter Leitung vom Stadtbrandmeister Candy Schmiedeke und seinem Stellvertreter Edmund Schulz zum Anlaß ihm herzlich zu gratulieren und ihm Gesundheit und weiteres erfolgreiches Schaffen im persönlichen Leben und in der Seelower Freiwilligen Feuerwehr zu wünschen. Von 1963 bis zum heutigen Tage hat Brandinspektor H.J. Buchwald maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der Seelower Wehr. Von 1965 bis zum krankheitsbedingten Rückzug 1989 war er der Seelower Stadtwehrführer und stand auch danach den Verantwortlichen immer mit Rat und Tat zur Seite!

24 Mitglieder der Feuerwehren Seelow und Gusow sowie vom THW Seelow haben am 04. August am Baggersee in Gusow mit der Wasserwacht des DRK geübt, wie man Ertrinkende rettet. Dabei wurden medizinische und einsatztaktische Aspekte vermittelt. Ein Dank gilt den Ausbildern der Wasserwacht Strausberg!

Waldbrandübung  2018 in Polen

Am 12.04.2018 Gemeinsame Ausbildung mit Gusow  und Seelower Feuerwehr mit dem Sprungpolster

 

Gemeinsame Ausbildung der Bootsführer auf dem Grenzgewässer

 

Am 07. April fand eine gemeinsame Übung der Bootsführer auf der Oder statt. Der Ortsverband des THW Seelow hatte dazu geladen und die Ausbildung perfekt organisiert. An der Ausbildung nahmen weiterhin Bootsführer des THW-Ortsverbandes Fürstenwalde/ Spree, der Feuerwehren Neulewin, Lebus, Rüdersdorf bei Berlin und Seelow teil. Nachdem die Boote zu Wasser gelassen wurden, wurden die Manöver, wie das so genannte „Angieren“, „Mann-über-Bord“, „Anlegen an unbekanntem Ufer“ geschult und geübt. Zwar hatten wir herrlichsten Sonnenschein, jedoch machten eine starke Strömung sowie der Wind die einzelnen Manöver zu kleinen Herausforderungen, die alle mit Bravur meisterten!

Aktuelle Waldbrandwarnstufe für MOL